Bachelor of Arts (B.A.)

Bachelor of Arts - Studienabschluss für Geistes- und Sozialwissenschaftler

Der Bachelor of Arts ist der erste akademische Abschluss, den Du in Studiengängen der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften erreichst.
Bachelor of Arts

Inhaltsverzeichnis

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
Sprach- und Kulturwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Voraussetzungen für die Aufnahme eines Bachelor of Arts Studiums
Aufbau des Studiums zum Bachelor of Arts

Der Bachelor of Arts ist einer von mehreren Studienabschlüssen, den Du im Rahmen eines Bachelor Studiums an Universitäten, Fachhochschulen oder an privaten Hochschulen erwerben kannst. Er wird in der Regel in folgenden Fachbereichen vergeben:

  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • Sprach- und Kulturwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

An Universitäten ist das Bachelor Studium eher theoretisch ausgerichtet, während Fachhochschulen größeren Wert auf den Praxisbezug legen. Du kannst Deinen Bachelor of Arts in Voll- oder Teilzeit sowie im Fernstudium oder Dualen Studium erwerben.

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Die Gesellschafts- und Sozialwissenschaften beschäftigen sich mit dem Zusammenleben der Menschen innerhalb einer Gesellschaft. Sie analysieren gesellschaftliche Phänomene und untersuchen diese mit empirischen Methoden.

Zu den Gesellschafts- und Sozialwissenschaften zählen Studiengänge wie Politikwissenschaften oder Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft. Weitere Studiengänge der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, die mit dem Bachelor of Arts abschließen sind:

  • Anthropologie
  • Erziehungswissenschaften
  • Psychologie
  • Soziologie

Die gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Studiengänge bilden nur in Ausnahmefällen für ein bestimmtes Berufsziel aus. Vielmehr vermittelt Dir ein solches Studium verschiedene Kernkompetenzen und qualifiziert Dich damit grundsätzlich für ein breites Tätigkeitsfeld.

Sprach- und Kulturwissenschaften

In den Sprach- und Kulturwissenschaften beschäftigst Du Dich mit den unterschiedlichen Facetten menschlicher Kultur. Dabei kann es sich um die Sprache, die Baukultur oder die Philosophie einer Kultur handeln. Aber auch mediale Produkte wie Fernsehserien und Kunstgegenstände sind Objekte, mit denen sich Kulturwissenschaftler befassen. Du analysierst Kulturgüter wie Literatur oder Religion, ordnest sie in einen bestimmten Kontext ein und erklärst sie auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung. Wichtiger Bestandteil dieser Bachelor Studiengänge ist der kritische Umgang mit Texten, Methoden und Theorien. Fächer der Sprach- und Kulturwissenschaften sind beispielsweise:

  • Geschichte
  • Anglistik
  • Literaturwissenschaft
  • Journalismus
  • Philosophie
  • Publizistik
  • Ethnologie

Wirtschaftswissenschaften

Als Student der Wirtschaftswissenschaften beschäftigst Du Dich mit marktwirtschaftlichen Prozessen. Dazu gehören zum Beispiel die Abläufe und die Organisation von Betrieben und Unternehmen sowie ihre Einordnung in den gesamtwirtschaftlichen Kontext. Im Rahmen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums kannst Du anstatt des Bachelor of Arts häufig den Bachelor of Science erwerben. Bei Studiengängen, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Auswirkungen, die wirtschaftliche Zusammenhänge auf eine Gesellschaft haben. Daher belegst Du neben BWL- oder VWL-Kursen auch Fächer wie Politik und Geschichte.

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Bachelor of Arts Studiums

Für die zahlreichen verschiedenen Studiengänge, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, gibt es unterschiedliche Voraussetzungen. Hochschulen und Fakultäten stellen auf ihren Internetseiten meist umfangreiche Information zu den Voraussetzungen zur Verfügung.

Für die Aufnahme eines Bachelor Studiums benötigst Du in der Regel die Hochschulreife. Teilweise steht Dir auch ohne Abitur ein Studium zum Bachelor of Arts offen, wenn Du eine mehrjährige Berufserfahrung oder einen Meistertitel vorweisen kannst.

Einige Hochschulen fordern zusätzlich zur Hochschulreife eine Aufnahmeprüfung. Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen besteht oft ein Numerus clausus, also eine festgelegte Mindestnote. Vorpraktika oder Sprachkenntnisse können je nach Hochschule ebenfalls Bedingung für die Zulassung zum Bachelor of Arts Studium sein.

Grundsätzlich solltest Du Dich für gesellschafts- und kulturwissenschaftliche Themen interessieren und über analytisches Denkvermögen verfügen. Eine gute Allgemeinbildung und Interesse an Texten, Methoden und Theorien sind darüber hinaus für jedes Studium obligatorisch.

Aufbau des Studiums zum Bachelor of Arts

Bei Studiengängen, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, belegst Du innerhalb von 6 Semestern Module, sammelst Credit Points und fertigst zum Schluss Deine Bachelorarbeit an. Mit dieser zeigst Du, dass Du die im Studium erlernten Inhalte praktisch anwenden und darüber eine wissenschaftliche Arbeit anfertigen kannst. Anschließend steht Dir der Weg zum Master Studium offen.

Das Studium zum Bachelor of Arts unterteilt sich meist in folgende Module:

  • Basis- / Grundlagenmodule: Diese Module vermitteln Dir grundlegendes methodisches und fachliches Wissen.
  • Kern- / Aufbaumodule: Diese Module vermitteln Dir spezielles Fachwissen.
  • Ergänzungs- / Vertiefungsmodul: Hier vertiefst Du Dein Wissen weiter. Gegebenenfalls kannst Du Dich in diesen Module spezialisieren.

Dein Bachelor of Arts Studium kann 1 Fach umfassen (1-Fach-Bachelor) oder aus einer Kombination eines Haupt- und eines Nebenfaches, beziehungsweise aus 2 gleichwertigen Fächern (2-Fach-Bachelor) bestehen. Welche Studiengänge als 1- und welche als 2-Fach-Bachelor möglich sind, erfährst Du im Studentensekretariat oder auf der Internetseite Deiner Hochschule.

Beliebte Hochschulen für den Bachelor of Arts

Du möchtest ein Studium der Gesellschafts-, Sozial-, Sprach-, Kultur- oder Wirtschaftswissenschaften aufnehmen? Dann fordere jetzt kostenlos Infomaterial zum Bachelor Studium von einem Anbieter Deiner Wahl an.